Düsseldorfer Tabelle 2018

Unterhaltstabelle

Die Düsseldorfer Tabelle 2018 ist eine Leitlinie zur Berechnung von Unterhaltsansprüchen, erstellt vom Oberlandesgericht Düsseldorf und in Abstimmung mit den weiteren Oberlandesgerichten. Die Tabelle wird regelmäßig an die aktuellen Einkünfte und Preisentwicklung angepasst, zur Vereinheitlichung der Rechtsprechung in Bezug auf Kindesunterhalt.

Die nachfolgende Tabelle für 2018, gültig ab dem 01.01.2018 kann nur eine kurzen Überblick ermöglichen und ein umfassendes Beratungsgespräch nicht ersetzen.

Kindesunterhalt

Nettoeinkommen des Barunter-haltspflichtigen

0 - 5 Jahre

6 - 11 Jahre

12 - 17 Jahre

ab 18 Jahren

Prozentsatz

Bedarfs-kontroll-betrag

1.

bis 1.900

348

399

467

527

100 %

2.

1.901 - 2.300

366

419

491

554

105 %

1.180

3.

2.301 - 2.700

383

439

514

580

110 %

1.280

4.

2.701 - 3.100

401

459

538

607

115 %

1.380

5.

3.001 - 3.500

418

479

561

633

120 %

1.480

6.

3.501 - 3.900

446

511

598

675

128 %

1.580

7.

3.901 - 4.300

474

543

636

717

136 %

1.680

8.

4.301 - 4.700

502

575

673

759

144 %

1.780

9.

4.701 - 5100

529

607

710

802

152 %

1.880

10.

5.101 - 5.500

557

639

748

844

160 %

1.980

Ab einen Nettoeinkommen von über 5.101,00 € berechnet sich der Kindesunterhalt nach den Umständen des Falles.

Die Tabelle legt bei der Berechnung zwei Unterhaltsberechtigte zu Grunde, sodass es bei einer größeren oder geringeren Anzahl von Unterhaltsberechtigten zu Ab- oder Zuschlägen kommt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Jürgen Häller Rechtsanwalt

Bismarckstraße 36
61169 Friedberg/Hessen
Telefon 0049 6031-4058